Apfel

Direktsaft

Dieser Apfelsaft wird ohne Verwendung von Konzentrat aus Streu- und Tafelobst der Region Pfalz/Saar bei uns selbst gekeltert.

Die relativ helle Farbe zeugt u.a. von der schnel­len Ver­ar­beitung des Di­rekt­saf­tes.

Laut Lebensmittelgesetz ohne Farb- und Konservierungsstoffe

Apfel

Direktsaft

Dieser Apfelsaft wird ohne Verwendung von Konzentrat aus Streu- und Tafelobst der Region Pfalz/Saar bei uns selbst gekeltert.
Die relativ helle Farbe zeugt u.a. von der schnel­len Ver­ar­beitung des Di­rekt­saf­tes.

Laut Lebensmittelgesetz ohne Farb- und Konservierungsstoffe.

Die Natur direkt zu dir

Vom Apfel zum Saft

Verarbeitung und Abfüllung

In Frischwasser gewaschen werden die Früchte über den Zerkleinerungsvorgang entsaftet und anschließend in Glasflaschen oder Lagertanks abgefüllt.

Ernte und Auslese

Während der Erntesaison wird das Obst sowohl von Kleinanlieferern als auch von unseren Sammelstellen zur Kelterei gebracht und nach Herkunft und Beschaffenheit sortiert.

Ernte und Auslese

Während der Erntesaison wird das Obst sowohl von Kleinanlieferern als auch von unseren Sammelstellen zur Kelterei gebracht und nach Herkunft und Beschaffenheit sortiert.

Verarbeitung und Abfüllung

In Frischwasser gewaschen werden die Früchte über den Zerkleinerungsvorgang entsaftet und anschließend in Glasflaschen oder Lagertanks abgefüllt.

Wir bei Lösch's stehen 100% hinter der Glasflasche:

Glas ist ein absolut neutraler Werkstoff. Glas nimmt nichts an und gibt keine Fremdstoffe ab. Zudem ist für Glas, wenn es denn nach 50 Umläufen und mehr einmal aussortiert wird, eine überaus hohe Recyclingquote möglich und wird in Deutschland auch praktiziert. Eine Recyclingquote, die auch tatsächlich auf stofflicher und nicht – wie z.B. in Müllverbrennungsanlagen – auf thermischer Verwertung basiert oder gar durch Entsorgung nach Übersee.

Wir bei Lösch's stehen 100% hinter der Glasflasche:

Glas ist ein absolut neutraler Werkstoff. Glas nimmt nichts an und gibt keine Fremdstoffe ab. Zudem ist für Glas, wenn es denn nach 50 Umläufen und mehr einmal aussortiert wird, eine überaus hohe Recyclingquote möglich und wird in Deutschland auch praktiziert. Eine Recyclingquote, die auch tatsächlich auf stofflicher und nicht – wie z.B. in Müllverbrennungsanlagen – auf thermischer Verwertung basiert oder gar durch Entsorgung nach Übersee.

wo das herkommt

gibt es noch mehr

nicht mehr zögern

sondern selbst erleben

exklusive einblicke nur bei

Instagram

Folgen Sie loeschs.fruchtsaft auf Instagram, um einen exklusiven Blick hinter die Kulissen sowie regelmäßige Updates zu erhalten.